Zurück zur Startseite

Erlebniswelt Elbsandstein - Miniaturpark Die Kleine Sächsische Schweiz

Chronik 2000 - 2003

Neue Pläne

Unsere Miniaturen wurden ständig erweitert, ergänzt und verfeinert. Anfänglich "nur" Felsen, kamen im Laufe der Zeit bis dato 11 Gebäudemodelle, ein zweites Schiff und ein neuer Zug hinzu. Zu jeder Saisoneröffnung überraschen wir unsere Gäste mit neuen Miniaturen. Ostern 2000 war es das Bielatal, dieses Jahr u.a. der Pfaffenstein und Papststein. Auf dem Bildkomplex sehen Sie die Enstehung der Miniatur Pfaffenstein.

  • 2000 - 2003: Neue Pläne
  • 2000 - 2003: Neue Pläne
  • 2000 - 2003: Neue Pläne
  • 2000 - 2003: Neue Pläne
  • 2000 - 2003: Neue Pläne
  • 2000 - 2003: Neue Pläne

Neuheiten im Park

Neben ihrem Namensvetter dem Lorenzstein schufen Michael und Sohn Jan weitere neue Felsformen z. B. den Winterstein, Frienstein, Lehensteigtürme, Lehensteigwand und Höllenhund. Das Bielatal wurde mit dem Daxenstein und dem Großvaterstuhl ergänzt. Der Teichstein mit dem Oberförsterhaus, das Gasthaus Kuhstall und die Buschmühle sind weitere neue Attraktionen.

  • 2000 - 2003: Neuheiten im Park
  • 2000 - 2003: Neuheiten im Park
  • 2000 - 2003: Neuheiten im Park
  • 2000 - 2003: Neuheiten im Park

Pavillon Neubau

Mit einem Glaspavillon wurde die Schauwerkstatt erweitert. Neu unter den Miniaturen ist das Modell der Carolabrücke von Bad Schandau, die Katholische Kirche sowie die Papierfabrik Königstein. Die Schauwerkstatt bietet neue regionaltypische Sandsteinminiaturen zum Verkauf. Interessante Besucher waren u.a. Andy Borg und ein Pfarrer welcher die Kirche weihte.

  • 2000 - 2003: Pavillon Neubau
  • 2000 - 2003: Pavillon Neubau
  • 2000 - 2003: Pavillon Neubau
  • 2000 - 2003: Pavillon Neubau